3. Luft lässt sich wiegen - Dichte berechnen

„Die Erdatmosphäre weist eine Masse von etwa 5,15 · 1018 kg auf, also etwa ein Millionstel der Erdmasse.

Im folgenden Experiment bestimmst Du die Masse von etwa 50 mL Luft in einer verschlossenen Einwegspritze.                            Mehr siehe unten.

1.     Fülle die Spritze durch Herausziehen des Kolbens mit genau 50 mL Luft.

2.     Erhitze mit der Zange den Nagel über dem Teelicht und drücke ihn durch den Spritzenkolben. Achte darauf, dass der Kolben hierbei nicht verrutscht

3.   Wiege die Spritze voll Luft samt Verschluss und notiere die Masse

4.   Entferne den Nagel wieder, drücke den Kolben zurück und verschließe die Spritze fest mit einem zugeschmolzenen Verbindungsstück

5. Ziehe den Spritzenkolben bis zur 50 mL-Markierung aus der dicht verschlossenen Spritze, und fixiere den Kolben durch Einschieben des Nagels.

 6.    Wiege die luftleere Spritze und notiere ihre Masse.

 7.   Entferne unter Wasser den Spritzenverschluss und notiere das Volumen  

       des eindringenden Wassers.

Erste Veröffentlichung: 14.03.2009                                        letzte Veränderung: 16.02.2017 .....