4. Atmen, Brennen, Rosten verwandeln Luft

1. Zum Testen von verbrauchter Luft blase diese mit einem Strohhalm durch Kalkwasser.

2. Halte ein brennendes Feuerzeug von unten in eine schräg gehaltene Infusionsflasche. Tropfe Kalkwasser dazu, schließe und schüttle.

3. Befeuchte ein Stück Stahlwolle extrafein, drücke sie auf den Boden einer hohen Ampulle (5 mL) voll Luft.                                        (Mehr siehe unten)  

4. Schließe die Ampulle mit einem Stopfen, in den Du vorher von unten eine Pipettenspitze geschoben hast.

5. Fülle eine zweite hohe Ampulle mit gefärbtem Wasser, befestige sie in einem Stativ.

6. Drehe die Ampulle mit der feuchten Stahlwolle um, und tauche sie in dieses Wasser.

7. Als Kontrolle bewahre trockene Stahlwolle unter den gleichen Bedingungen auf.

erste Veröffenlichung: 27.05.2012.                        ................letzte Veränderung: 15.02.2017