5. ThermaCare: Sauerstoffgehalt von Luft

ThermaCare®-Wärmeauflagen bestehen aus 10 luftdurchlässigen Kammern, die 12 Stunden lang Wärme produzieren und so Schmerzen in Nacken, Schulter und Gelenken lindern. Die Kammern enthalten u.a. Eisenpulver und Wasser, die mit Luft chemisch zu "Rost" reagieren und dabei Wärme abgeben.
Experiment                                                         
50 ml Luft werden in 2 miteinander verbundenen Spritzen an einer dieser Kammern vorbeigepumpt.                                                                                
(Mehr siehe unten)

1. Fülle eine Spritze mit 50 mL Luft. Bei einer zweiten gleich großen Spritze entferne den Kolben und drücke eine frische ThermaCare®-Kammer hinein.
2. Mit Hilfe des Kolbens drücke so viel wie möglich von der Luft aus Spritze 2.
3. Verbinde beide Spritzen fest durch einen Adapter (w/w).
4. Pumpe die Luft so lange zwischen den beiden Spritzen hin und her, bis sich keine Veränderung mehr zeigt.
5. Fülle eine 20-ml-Spritze vollständig mit der Restluft. Entferne den Kolben, halte ein brennendes Streichholz hinein.

6. Notiere deine Beobachtungen, versuche sie zu erklären (Hilfen dazu).

erste Veröffentlichung: 05.04.2010... .   letzte Veränderung: 21.02.2017U