Permanganat-Kristall: 3 Arten, sich zu lösen ...

... und auszubreiten ...

1. ... von oben durch Toilettenpapier auf einer Infusionsflasche (50 mL) randvoll mit Wasser. 

2. ... vom Boden einer hohen Ampulle (5 mL) voll Wasser. 

3. ... vom Rand eines sehr großen Wassertropfens.                                         (mehr siehe unten)

Im Kaliumpermanganat-Kristall sind die Kalium- und die Permanganat-Teilchen fest aneinander gebunden. Die umgebenden Wasser-Teilchen bewegen sich frei in den Behältern und in dem Tropfen. Sie brechen die Teilchen des Kristalls heraus, umhüllen sie und machen sie frei beweglich. Dadurch breiten sie sich vom Boden der Ampulle und vom Rand des Tropfens aus. In der Flasche bewegen sie sich durch die Schwerkraft.

Erste Veröffentlichung: 18.09.2014                                         letzte Veränderung: 19.04.2016