Kupfer aus Erz 1: Hitzespaltung von Malachit

Bringe ein Malachit-Stück in eine  Glaspipette.

Verschließe sie mit einem Gummihütchen.

(Für Teil 2 stecke vorherbefestige vorher ein mit Brennspiritus getränktes Stück Papier in das Gummihütchen).

Verbinde einen Schlauch mit dem anderen Ende der Pipette.

Tauche das Schlauchende in eine Ampulle mit Kalkwasser. Erhitze das Malachitstück, halte einen Abstand zum Pipettenhütchen.                                                                  (mehr siehe unten)

Am Aufbau von Malachit sind neben Kupfer 4 weitere Elemente beteiligt:

Kohlenstoff (C), Wasserstoff (H) und Sauerstoff (O).

Bei der Hitzespaltung werden C und O als Kohlenstoffdioxid, H und O als Wasser abgegeben. Grünes Malachit wandelt sich dabei in ein schwarzes Kupferoxid.                                              weiter mit Teil 2

erste Veröffentlichung: 18.10.2001                  Letzte Veränderung: 26.04.2016