Bleichen von Blattgrün mit Chlor

Bleichen ist das Entfernen (meist unerwünschter) Färbungen durch Behand-lung mit Chemikalien. Im Sonnenlicht bleichen Farben in den Haaren, in Stoffen aus. Die Bleiche in Lauterbach war früher eine Wiese, auf die Frauen ihre in der Lauter gewaschene Wäsche in die Sonne  zum Bleichen legten. 

Im folgenden Experiment kannst Du zuschauen, wie ein grünes Blatt nach Zugabe von Chlorgas in einer mit Watte verschlossenen Ampulle seine Farbe verliert. 

 

Bitte auf Fotos klicken

     Chlor zu Blatt geben                      Bleich-Vorgang                  gebleichtes + frisches Blatt

 

Material

 

Experimentiertablett, Chlor aus dem vorigen Versuch in einer Einwegspritze ONCE (20 ml) verschlossen mit Dreiwegehahn, Injektionsnadel mit abgeschnittener Spitze (1,2 x 40 mm),Schere, leere Einwegspritze ONCE (20 ml), breite Ampulle, Watte.

 

Experiment

 

1. Stelle die verschlossene Spritze mit dem Hahn nach oben, damit die Flüssigkeit sich von dem Chlorgas trennt.

 

2. Verbinde die leere Spritze mit dem Dreiwegehahn.

 

3. Verschließe sie mit der Nadel.

 

4. Presse das Gas in die Ampulle zu einem Blatt-Stück (Photo 2).

 

5. Verschließe mit Watte, beobachte die Veränderungen.

 

 

Beobachtung

Innerhalb weniger Minuten verliert das Blatt seine Farbe und wird weiß.