Salz-Bildung aus Chlor und Natrium

Die Elemente Natrium und Chlor sind beide gefährliche und sehr reaktionsfähige Stoffe. Ihre Verbindung, das Natriumchlorid fehlt als Kochsalz in keiner Küche.

Erfahrene Chemielehrer/innen stellen dieses Salz im folgenden Experiment aus kleinsten Mengen seiner Elemente her.

Material
Experimentiertablett (Boden bedeckt mit Sand oder passender Fliese), hohe 5-ml-Ampulle, Chlor aus einem früheren Versuch in einer Einwegspritze ONCE (20 ml) verschlossen mit Dreiwegehahn, Einwegspritze (5 ml),  Injektionsnadel mit abgeschnittener Spitze (1,2 x 40 mm),  Schere, Messer, Toilettenpapier, Ampullenbrenner, Natrium.          

Experiment
1. Schließe die 5-ml-Spritze an den Dreiwegehahn, öffne ihn.

2. Entnimm 5-ml Chlor mit der kleinen Spritze, verschließe sie mit der Nadel.

3. Trockne und entrinde ein kleines Stück Natrium von 2x1x1 mm Größe (Photo 1).

4. Lege es auf den Boden der Ampulle
5. Tauche die Spritze mit dem Chlor in die Flasche und schmilz das Natrium.
6. Blase langsam 5 ml Chor über das flüssige Metall.

7. Sobald die Reaktion einsetzt, entferne den Brenner (Photo 2).

Natrium-Stück 2x1x1 mm          5 ml Chlor an Na-Schmelze              Reaktionsprodukt

Beobachtungen

a) Das Chlor-Gas reagiert unter gleißend gelber Glut mit dem flüssigen Na-Metall
b) Eine weiße, spröde Masse bleibt übrig (Photo 3).
Erklärung

Natrium und Chlor reagierten zu dem Salz Natriumchlorid. 2 Na(s) + Cl2(g) --> 2 NaCl(s)


erste Veröffentlichung: 19.04.2004                                letzte Veränderung: 28.04.2016