Chemische Bindungen

 Die Edelgase der Gruppe VIII sind die einzigen Stoffe, die als Atome vorkommen.

Ihre Außenschalen sind vollständig mit Elektronen besetzt (Helium 2, alle anderen 8). Sie reagieren nicht chemisch.

Die Atome aller anderen Elemente errei- chen für ihre Außenschalen einen Edelgas- ähnlichen Zustand dadurch, dass sie Bindungen eingehen:

Atome der Hauptgruppen I und II (z.B. Na, Mg)  haben 1 oder 2 Elektronen mehr als ein Neon-Atom. Geben sie diese Elektronen ab, haben sie eine vollständige Außenschale wie ein Neon-Atom.

Atome der Hauptgruppen VI und VII (z.B. Sauerstoff und Chlor) brauchen 2 Elektronen oder 1) mehr für eine komplette Außenschale wie 1 Atom Neon oder Argon.

Aus den Atomen werden durch Abgabe von Elektronen positive und durch Aufnahme negative Ionen. Sie gehen wegen ihrer unterschiedlichen Ladung Ionenbindungen ein. Ein Chlor-Atom kann auch auf andere Weise eine Außenschale mit 8 Elektronen wie ein Argon-Atom bekommen. Dazu bildet es zusammen mit einem zweiten Chlor-Atom ein gemeinsam benutztes  bindendes Elektronenpaar. Durch Elektronenpaarbindung ist ein Chlor-Molekül entstanden.

Veröffentlichung: 05.04.2000                                           letzte Veränderung: 09.05.2016