Ester aus Ethanol und Essigsäure

Das Aroma von Früchten, Säften und Wein kommt von unterschiedlichen Estern, das sind Verbin-dungen, die durch chemische Reaktion von Alkoholen und Säuren entstehen.
Aus „Alkohol“ und Essigsäure (99%) stellst Du den bekanntesten Ester her, Essigsäure-Ethyl-Ester. 

Zugesetzte Schwefelsäure bindet das entstehende Wasser, beschleunigt die langsame Reaktion, verbessert die Ausbeute. (mehr unten)

1. Vermenge 20 Tropfen Ethanol, 20 Tropfen konzentrierte Essigsäure und 5 Tropfen konzentrierte Schwefelsäure in einer hohen Ampulle. (Die Säuren sind ätzend. Brille!).

2. Lasse sie verschlossen mindestens 1 Tag lang stehen. Prüfe den Geruch.

3. Füge tropfenweise Wasser zu, vermische die Stoffe. Suche nach unlöslicher Flüssig-

    keit.

Erste Veröffentlichung: 16.06.2016                                         Letzte Veränderung: 26.03.2017