Destillation von Cola

1. Fülle eine breite Ampulle 2 cm hoch mit abgestandener Cola.

 2. Verschließe sie mit einem Stopfen, in dem eine Pipettierhilfe und ein etwa 20 cm Schlauch stecken.                                                             (mehr siehe unten)

 3. Biege den Schlauch so um, dass sein Ende bis zum Boden einer kleinen Ampulle (2 mL) reicht.

4. Halte den Schlauch durch ein Stück Tesafilm in dieser Form.

5. Klemme die Ampulle mit der Cola in das Stativ eines Kerzenbrenners. Der Abstand zur Spitze der Kerzenflamme soll möglichst groß sein.

6. Erhitze die Cola so lange, bis sich die kleine Ampulle 1 cm hoch mit Flüssigkeit gefüllt ist.

7. Teste große Tropfen dieser klaren, farblosen Flüssigkeit und der Cola auf elektrische Leitfähig- 

fähigkeit.    Beobachtung
Das Cola siedet, farblose Tropfen sammeln sich zuerst im Schlauch  und dann in der hohen Ampulle.
Erklärung
Wasser verdampft, die gelösten Stoffe nicht. Der Dampf kondensiert bei Kühlung.


erste Veröffentlichung: 16.01.2002.......................             .....letzte Veränderung: 13.02.2017