Was geschieht mit Luft + Spiritus im Brenner?

Bei der Einführung der Mikrobrenner hast Du gesehen, dass die Flamme erlischt, wenn die Luftzufuhr fehlt.
Jetzt soll die chemische Reaktion beim Brennen genauer untersucht werden.

Experiment
1. Ersticke die Flamme: Bedecke sie dazu mit einer trockenen breiten Ampulle (Photo 1 und 2).
2. Zünde den Brenner wieder an. Stülpe erneut die breite Ampulle darüber.
3. Hebe sie hoch, sobald die Flamme erloschen ist. Verschließe rasch mit dem Stopfen.
4. Füge 10 Tropfen Kalkwasser zu, verschließe wieder, schüttle die Ampulle.
Photo 3: Füge 10 Tropfen Kalkwasser zu, verschließe wieder, schüttle die Flasche.
Beobachtung  (Videoclip)
a) Die Flamme erlischt, wenn die Ampulle darüber gestülpt wird.
b) Die Ampulle beschlägt innen beim Löschen (wie Glas beim Anhauchen).
c) Im Kalkwasser bildet sich eine weiße Trübung (Abb. 3).
Erklärung
Die chemische Reaktion von Brennspiritus mit dem Sauerstoff der Luft bildet Wasserdampf und Kohlenstoffdioxid: Brennspiritus + Sauerstoff ---Verbrennung---> Wasser + KohlenstoffdioxidBei dieser Reaktion bindet der Brennstoff den Sauerstoff (engl. oxygen). Die Reaktion heißt daher Oxidation.


erste Veröffentlichung: 09.09.2004................. ..............letzte Veränderung: 05.04.2012