Knallgas aus Wasser in Pipette

1. Stich zwei Stecknadeln von unten in den Kopf einer Plastik-pipette.
2. Mache Wasser durch Zugabe von Glaubersalz elektrisch leitfähig.                                                   (mehr siehe unten)

3. Fülle die Pipette vollständig mit diesem leitfähigen Wasser.
4. Verbinde die Nadeln mit einer 9-Volt-Batterie.
5. Sammle das entstandene Gases im Pipetten-Kopf.
6. Übertrage des Gases in Wasser  plus Spülmittel.
7. Halte ein brennendes Streichholz an die Gasblasen.

 Beobachtungen

     a)   An den beiden Nadeln bilden sich Gasblasen.

     b)   Diese Gasblasen steigen im Pipettenkopf hoch.

     c)    Sie verdrängen die Flüssigkeit fin die Ampulle.

     d)   Diese Flüssigkeit färbt sich braun und wird trüb.

     e)   Die Gasblasen verschwinden unter einem Knall.

 Erklärungen

zu a) Elektrische Energie spaltet die kleinsten Teilchen von Wasser in die kleinsten Teilchen von Knallgas (= Elektrolyse).

zu d) Elektrische Energie macht „Rost“ aus dem Eisen einer Nadel.

zu e) Energie wird frei bei der Umwandlung von Knallgas.

Erste Veröffentlichung: 16.06.2015                                            Letzte Veränderung:17.02.2017